Über uns
Links
Vorstand
Politik vor Ort
Termine
Kontakt
Aktuelles
Archiv
OR-Wahl 2019
60 Jahre SPD Zell-Weierbach 
   
Zur Navigationsleiste! SPD-Ortsverein Zell-Weierbach - Termine             
 
Termine Ortschaftsrat und Fraktion  mehr...

 
 Einladung
zur Mitgliederversammlung/Nominierungskonferenz
für die Ortschaftsratswahl 2019
am Dienstag, den 12. März 2019 um 20.00 Uhr
                   
bei Familie Metzler, Hasengrund 4 in Zell-Weierbach

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

für  die  Kommunalwahl  am  26.  Mai  2019  muss  nun  die  Liste  aufgestellt  werden.  Dies
geschieht  durch  Abstimmung  der  Mitglieder  aus  Zell-Weierbach  in  einer
Mitgliederversammlung / Nominierungskonferenz. 


Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:


 1.  Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden

2.  Konstituierung der Nominierungskonferenz

  a) Beschluss der Wahl- und Geschäftsordnung

  b) Wahl des Wahlleiters/in und des Versammlungsleiters/in

  c) Wahl des/der Schriftführers/in  

  d) Wahl der Mandatsprüfungskommission

  e) Wahl der Wahlkommission

  f)  Wahl von 2 Personen zur Abgabe der Eidesstattlichen Erklärung

  g) Wahl von 2 Vertrauensleuten für den Wahlvorschlag

3.  Beschluss über das Wahlverfahren zur Listenaufstellung

4.  Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten

5.  Bericht der Mandatsprüfungskommission

6.  Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten

7.  Schlusswort

8. Terminbekanntgaben, Verschiedenes, Ehrung langjähriger Mitglieder 

 
Ich  freue  mich  auf  einen  schönen  Abend  und  hoffe  auf  eine  rege  Teilnahme  bei  dieser
wichtigen Versammlung.

Bis dann verbleibe ich mit solidarischen Grüßen

Euer Rüdiger Wagner

  
Einladung zur Jahresabschlussveranstaltung
am Montag, den 17. Dezember 2018 um 19.00 Uhr
im Taglöhnerhaus in Zell-Weierbach

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde des Ortsvereins,

wieder  neigt  sich  ein  Jahr  seinem  Ende  zu.  Gerade  die  Vorweihnachtszeit  bietet  Anlass  und
Anregung  zugleich,  inne  zu  halten,  nachzudenken  und  neue  Kraft  zu  schöpfen.  Wir  möchten
Rückblick  halten  auf  das  zurückliegende  Jahr  und  Kraft  schöpfen  für  das  nächste  Jahr  mit  der
anstehenden Kommunal- und Europawahl. 

So ist es schön, dass wir uns auch zum Abschluss des Jahres wieder ungezwungen treffen können,
um  uns  zu  unterhalten,  miteinander  zu  diskutieren,  oder  auch  nur,  um  gemütlich  miteinander  zu
feiern.

Erfreulicherweise haben wir diesmal wieder Ehrungen, und zwar gleich drei: Einmal für 25-jährige
Mitgliedschaft und zwei Mal für 10-jährige Mitgliedschaft.

Wir  feiern  auch  diesmal  wieder  im  allseits  beliebten  Taglöhnerhaus,  das  auch  schon  die  letzten
Male Garant für viele fröhliche Stunden war. Da dort eine Fremdbewirtung nicht möglich ist, wird der
Vorstand alles selbst organisieren.

Zur Organisation bitten wir herzlich um vorherige Anmeldung bis Donnerstag, 13. Dezember. Wer
dies versäumt, kann natürlich trotzdem kommen (Wir haben eine kleine Reserve an Würsten).

Wir freuen uns auf einen schönen Abend unter Gleichgesinnten und hoffen auf eine rege 
Teilnahme (mit Ehegatte/Partner).

Bis dann verbleiben wir mit solidarischen Grüßen

Euer Rüdiger Wagner
   
Einladung zur Jahresabschlussveranstaltung
am Montag, den 4. Dezember 2017 um 19.00 Uhr
im Taglöhnerhaus in Zell-Weierbach
   

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde des Ortsvereins,
    
zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung, diesmal wieder mit Vorstandswahlen (turnusgemäß alle zwei Jahre), laden wir herzlich ein.
 
Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:
 
1.    Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden
  
2.    Bericht des Kassierers
  
3.    Bericht der Kassenrevisoren
 
4.    Aussprache über die Berichte
  
5.    Entlastung des Vorstandes/Entlastung des Kassierers
  
6.    Neuwahlen:
   
  6.0  Wahlleiter/in und Wahlkommission
   
  6.1. Vorsitzende/r :
   
  6.2. stellvertretende/r  Vorsitzende/r:
   
  6.3. Kassierer/in
   
  6.4. Schriftführer/in
   
  6.5. Beisitzer/innen
   
  6.6. Kreisdelegierte/r und Stellvertreter/in
   
  6.7. Kassenprüfer
   
7.    Gedenken an verstorbenes Mitglied
   
8.    Verschiedenes, Wünsche, Anträge
   
  
Im Anschluss hieran findet unsere Weihnachtsfeier statt.

Mit solidarischen Grüßen

Rüdiger Wagner

  
Einladung zum zweiten Teil unseres  Jahresausflugs 2016,
der Ausstellung "Zwischenzeit",
am Sonntag, den 23. Oktober 2016 nach Kehl


Liebe Mitglieder und Freunde unseres Ortsvereins,
   
am 25. September konnten wir den 2. Teil unseres Ausflugs, den Besuch der Ausstellung "Zwischenzeit" im „Hanauer Museum“ nicht durchführen.
Daher möchten wir diesen Besuch nun nachholen.

Es ist uns gelungen, Frau Dr. Scherb für eine Extra-Führung für uns zu gewinnen.
    
Da sie nur am 23. Oktober 2016 verfügbar ist, bitten wir um schnellstmögliche Anmeldung bis Montag abend, den 17. Oktober 2016.

Treffpunkt:                                 Bushaltestelle vor der Sparkasse in der Weingartenstraße am Dorfplatz
                                                zur Bildung von Fahrgemeinschaften.  Fahrer mit eigenem Pkw sind sehr willkommen!
                                               (Es wird nach der Anmeldung besprochen, wer wo mitfahren kann)
   
Abfahrzeit:                               13:45 Uhr
     
Die Führung beginnt um            14:30 Uhr
     
Rückfahrt:                                16:00 Uhr   bzw. 17:00 Uhr, falls wir anschließend noch kurz einen Kaffee trinken gehen.
     
Eintritt: 4 € / 2 € (Schülerinnen und Schüler kostenlos)

Bei dieser sehr gut gestalteten Ausstellung geht es um die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, als Kehl im November 1944 eingenommen wurde und von Frankreich besetzt war, bis endlich am 8. April 1953 die 42. und letzte Teilfreigabe erfolgte, und um das Schicksal der Kehler, die zum Teil jahrelang auf ihre Heimkehr warten mussten.
     
Als die Alliierten am 23. November 1944 Straßburg befreiten, wurden Kehl und die grenznahen Gemeinden in chaotischer Weise geräumt. Innerhalb kürzester Zeit mussten die Menschen in strömendem Regen ihr Zuhause zu Fuß  verlassen und sich in der Fremde eine Unterkunft suchen. Keiner der über 12 000 betroffenen Kehler ahnte damals, dass eine Rückkehr erst viele Jahre später möglich sein würde.Denn nach dem Krieg war Kehl eine französische Stadt. Anfang 1947 lebten hier über 1000 französische Familien.
  
Erst mit dem Washingtoner Abkommen vom 8. April 1949 kam es zur etappenweisen Rückgabe der Stadt, was gleichzeitig die Umsiedlung der französischen Bevölkerung bedeutete. In 42 Einzelabschnitten wurde alle paar Wochen der Stacheldraht ein- und wenige Meter zum Rhein hin erneut ausgerollt. Tatsächlich sollte es bis zum 8. April 1953 dauern, ehe das letzte Teilstück wieder in deutsche Hände überging.
   
Anhand zahlreicher persönlicher Objekte und Dokumente zeigt die Ausstellung, wie unterschiedlich die Kehlerinnen und Kehler diese "Zwischenzeit" erlebten.
   
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und auf eine schöne und interessante Ausstellung.
 
Mit den besten Grüßen
    
Rüdiger Wagner

     
Einladung zu unserem  Jahresausflug/Familienausflug
am Sonntag, den 25. September 2016 nach Kehl/Straßburg

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Ortsvereins,

im nächsten Frühjahr wird die Tramlinie D von Strasbourg bis nach Kehl vor den Bahnhof führen – die erste grenzüberschreitende Tram aus Frankreich in ein Nachbarland!

Doch schon in diesem Jahr wird groß gefeiert: Bei einem Brückenfest am Samstag und Sonntag, 24./25. September, soll den Bürgern Gelegenheit gegeben werden, über die neue Trambrücke den Rhein zu Fuß zu überqueren, bevor sie für die weiteren Bauarbeiten wieder gesperrt wird. Zudem können die Bürger die Verlängerung der Tramlinie D zwischen den Haltestellen Aristide Briand und Port-du-Rhin (Rheinhafen-Viertel) bei einer Fahrt mit einer von zehn elektrischen Draisinen erleben. Begleitet werden die »Tage der offenen Brücke« von Unterhaltungsangeboten auf beiden Rheinseiten.

Zu diesem gemeinsam geplanten und organisierten Fest laden die beiden Nachbarstädte ein. Diese Gelegenheit wollen wir uns nicht entgehen lassen und unseren diesjährigen Familienausflug nach Kehl machen.

Der Tagesablauf am Sonntag, den 25. September 2016 im Einzelnen:

Abfahrt Offenburg Bahnhof:  8.43 Uhr (Parken auf der Ostseite des Bahnhofs auf dem Aldi-Parkplatz)

Ankunft in Kehl Bahnhof:       8.59 Uhr

- Besichtigung der Brücke und Fahrt mit einer Draisine auf dem neuen Streckenabschnitt

- Nutzung des Rahmenprogramms (Aktionen von Künstlern, Info-Zelt zur Tram,…)

 - Mittagessen:  12.30 Uhr im Restaurant Café am Yachthafen (ganz in der Nähe der Brücke)

 - Besuch der Ausstellung "Zwischenzeit" 15.30 Uhr im „Hanauer Museum“.
Bei dieser sehr gut gestalteten Ausstellung geht es um die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, als Kehl im November 1944 eingenommen wurde und von Frankreich besetzt war, bis endlich am 8. April 1953 die 42. und letzte Teilfreigabe erfolgte, und um das Schicksal der Kehler, die zum Teil jahrelang auf ihre Heimkehr warten mussten.

Wenn das Wetter gut ist und die Zeit reicht: nach dem Essen

- Spaziergang am Rhein über das Gelände der Landesgartenschau von 2004 und

- Aufstieg auf den Weißtannenturm (schöne Sicht über Kehl und Strasbourg)


Rückfahrt:                    18.04 Uhr

Ankunft in Offenburg: 18.22 Uhr

 

Zwei Hinweise noch:

1. Aus organisatorischen Gründen (u.a. wegen des Mittagessens und des Museums) bitten wir um verbindliche Anmeldung bis spätestens Samstag, 17.09. 2016,  telefonisch bei Familie Wagner (Tel.: 0781-33249) oder per E-Mail: SPD-Zell-Weierbach@gmx.de

2. Da wir uns zum Teil auf Baustellengelände bewegen, ist solides Schuhwerk erforderlich.


Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und auf einen schönen und interessanten Tag!

 
Mit den besten Grüßen

Rüdiger Wagner






Über uns
Links
Vorstand
Politik vor Ort
Termine
Kontakt
Aktuelles
Archiv
OR-Wahl 2019
60 Jahre SPD Zell-Weierbach 

Stand: 01.04.2019
Web-Design: Gerhart Metzler